Startseite
Wir über uns
Veranstaltungen 2020
News / Aktuelles
Ergebnisse
Rekordverdächtig
Merchandise / Sponsoring
Links / Downloads
Mitgliedschaft / Datenschutz
 




Hier präsentieren wir die Galerie unserer größten Fische. Voraussetzung für die Veröffentlichung ist, DU bist Mitglied in unserem Verein und DU hast den Fisch in Deutschland gefangen! Mache es besser wie Fabian und schicke mir DEIN BILD! Wir wechseln die Zielfische jetzt jährlich. Dazu stimmen wir in einer der Mitgliederversammlungen ab.

Und jetzt bist DU dran...



Es geht in diesem Jahr um den Fisch in den Kategorien  - Wer fängt den größten Schlei und wer hat den größten Barsch gefangen? Für die Fangmeldung verwendet bitte das Formular und gebt es ausgefüllt bei Torsten oder einem anderen Vorstandsmitglied mit Foto ab. Na dann los jetzt!


Fangmeldung.pdf



Es ging in diesem Jahr um den Fisch in den Kategorien  - Wer fängt den größten Karpfen und wer hat den größten Hecht gefangen? Na dann schaut mal hier...


Unser Fisch des Jahres: Das ist der HECHT von Clemens! 7,1 kg - Super!

Der Karpfen des Jahres kommt von Jochen mit 22,9 kg daher ...

Auch gut - Enrico und sein 17,1 kg Karpfen!

Patrick liegt knapp mit seinem 17 kg Fisch dahinter ...



Was für Aale. 2 x 1050 g! Glückwunsch Thomas!


Aber Hallo. Wo sind die großen Fische? Ich zeige sonst wieder meine schönen Bratplötzen ...




Tim konnte diesen schönen Karpfen in einem Bitterfelder DAV - Gewässer überlisten. Für das Fotoposing musste Papa helfen. Der Fisch war genau 4 kg schwer. Sein Leibgericht "war" Mais.


Diesen schönen Karpfen konnte Heinz im Frühjahr diesen Jahres überlisten. Satte 10 kg schwer und 94 cm lang. Meinen Glückwunsch!


Diese 2 schönen Karpfen gingen Frank an unserem Vereinsgewässer an den Haken. Unterstützt wurde er dabei übrigens von seinem Sohn Fabian. Was hätte er nur ohne seine Hilfe getan...




Beim Anangeln ging Gerhard dieser schöne Bursche an den Haken. Mehr als 3,5 kg zeigte die Waage an, da staunten einige. Und mir hatte er es ja verraten, einfach mit Dosenmais...



Bis auf ein paar Fische von Kaufland habe ich noch nichts essbares von unseren Sportfreunden gesehen, naja zumindest was wir hier preisgeben wollen... :)




Hier zeigt uns Gerhard seinen Zander. Gute 4 kg sollten fürs Mittag reichen...



Siegfried hatte mal wieder einen Aal (500 g) an der Angel.




Hier präsentiert uns Axel einen seiner Septemberkarpfen. 15,2 kg! Was für ein Prachtkerl!



Auch Mario steht auf Septemberkarpfen!  Ob es uns sein Geheimrezept verrät? 14,8 kg war sein Fisch schwer! Glückwunsch an den Petriejünger!


Aber Hallo! Was hat unser Janusz denn da für einen Monsterwels im Stausee gefangen! 1,8 m lang. Man spricht davon, dass der Wasserspiegel seitdem merklich zurückgegangen sein soll...


Siegfried konnte diesen schönen Aal am Muldestausee fangen. Seht ihr, wie stolz er auf den 80 cm langen und 800 g schweren Fisch ist. Als Köder verwendete er einen Tauwurm.


Frank hatte Glück Diesen schönen Karpfen landete Frank sicher in seinem Kescher. 72 cm und 7 kg. Mais ist doch etwas für Leckermäuler, ganz besonders in der Postgrube...


Unser Axel war im Juli auf Erfolgstour an der Großen Richard. Er konnte 4 Schuppenkarpfen von jeweils 7 kg auf seiner Fangskarte verbuchen. Ob er uns das Geheimrezept für die Boillies verraten wird?




Frank überlistete diesen Wels am Stausee. Maße - 13 kg und 1,25 m. Der Fisch konnte einem Tauwurm nicht wiederstehen.


René fing diesen Hecht mit einem Kopyto 2011 im Strelasund. Maße - 80 cm. Er soll seiner Familie echt lecker geschmeckt haben.




Michael fing diesen schönen Zander im Muldestausee. Als Köder verwendete er einen Tauwurm.