Startseite
Wir über uns
Veranstaltungen 2020
News / Aktuelles
Ergebnisse
2020
2019
2018
2017
2016
2015
... 2014
Rekordverdächtig
Merchandise / Sponsoring
Links / Downloads
Mitgliedschaft / Datenschutz
 



Das Angeljahr 2015 ist beendet. Wir haben hier wie immer die Ergebnisse vom Anangeln, Casting, Nachtangeln und Abangeln zusammengefasst und ausgewertet. Gerhard, Bernd und Marco sind diesmal die Angler des Jahres. Meinen persönlichen Glückwunsch dazu. 

Name                            Punktzahl     Platzierung
Sander, Gerhard
Fricke, Bernd
Pfeifer, Marco
Stahn, Siegfried
Kunze, Gerhard
Rosenmüller, Torsten
Plaschnik, Roland
Borek, Jörg
Buser, Andreas
Schmidt, Bernd
Walter, Heinz
Matern, Uwe
Riemann, Klaus
Pfeiffer, Enrico
Wegert, Frank
Sander, Bernd
Pruß, Karl - Heinz
Werner, Maik
Werner, Sebastian
Fehlhauer, Bernd
Jokel, Klaus
Löwe, Axel
Kirst, Axel
Fuß, Kurt
Buser, Michael
Seidel, Katharina
Steingraf, Jochen
Höfler, Gerhard
Götzschel, Wolfram
Sachse, Michael
Hänzke, Enrico
Rinzsch, Reinhard
Sander, Matthias
Fuß, Florian
Hohme, Silvio
  2190
  1420
  1290
  1250
  1130
  1130
  1020
   940
   910
   910
   870
   720
   680
   650
   630
   630
   610
   600
   550
   550
   510
   490
   470
   460
   390
   380
   380
   310
   240
   160
   160
    80
    80
    80
    80
   1. Platz
   2. Platz
   3.Platz
   4. Platz
   5. Platz
   5. Platz
   7. Platz
   8. Platz
   9. Platz
   9. Platz
 11. Platz
 12. Platz
 13. Platz
 14. Platz
 15. Platz
 15. Platz
 17. Platz
 18. Platz
 19. Platz
 19. Platz
 21. Platz
 22. Platz
 23. Platz
 24. Platz
 25. Platz
 26. Platz
 26. Platz
 28. Platz
 29. Platz
 30. Platz
 30. Platz
 32. Platz
 32. Platz
 32. Platz
 32. Platz


Aber schaut selbst und erinnert euch an die schönsten Momente in unserem Vereinsleben 2015...



Ja liebe Sportfreunde. So schnell ist der Sommer vorbei und der Herbst kommt näher. Und für alle die ihre Tiefkühltruhe noch nicht voll haben, sind die Chancen auf Fisch gezählt. Doch da war ja unser Abangeln und 22 Sportfreunde unseres Vereins ergriffen die Möglichkeit, frischen Fisch fürs Sonntagessen oder die Truhe zu erbeuten. Und was soll ich euch sagen, 1.4 kg Fisch sind doch gar nicht so schlecht. Da kann man schon eine Weile "Futtern wie bei Muttern" ...

Unser Gewässer zeigte sich bei schönem Wetter und für eine gute Pausenversorgung war gesorgt. Was will man mehr ...


Hier die Ergebnisse bei den Erwachsenen:

Name                        Fischfang       Platzierung
Sander, Gerhard
Schmidt, Bernd
Stahn Siegfried
Kirst, Axel
Kunze, Gerhard
Löwe, Axel
Matern, Uwe
Walter, Heinz
Werner, Sebastian
Rinzsch, Reinhard
Fricke, Bernd
Fuß. Kurt
Werner, Maik
Jokel, Klaus
Buser, Michael
Pruß, Karl - Heinz
Pfeiffer, Enrico
Götzschel, Wolfram
Hänzke, Enrico
Buser, Andreas

 445 g
 400 g
 395 g
 320 g
   90 g
   30 g
   20 g
     -
     -
     -
     -
     -
     -
     -
     -
     -
     -
     -
     -

    
  1. Platz
  2. Platz
  3. Platz
  4. Platz
  5. Platz
  6. Platz
  7. Platz
  8. Platz
  8. Platz
  8. Platz
  8. Platz
  8. Platz
  8. Platz
  8. Platz
  8. Platz
  8. Platz
  8. Platz
  8. Platz
  8. Platz
  8. Platz

Und hier die klare Wertung bei den Jugendlichen:

Name  Fischfang Platzierung
Pfeiffer, Marco           
Rinzsch, Luka
     20 g
      -
  1. Platz
  2. Platz

Ein schöner und gelungener Samstag Vormittag. Petri Heil!



Endlich war es wieder soweit. Viele von uns hatten diesen Termin lange herbei gesehnt. Nachtangeln an der Alten Mulde. Mit 25 Sportfreunden war es wohl eines der best besuchten Nachtangelevents der letzten Jahre. Schnell war die Ausrüstung ausgepackt und die Schirme, Liegen und Stühle aufgestellt. Und schon ging es los.

Jörg und Michael hatten ihr Camp an zentraler Stelle aufgebaut. Ob da bei Jörg schon was beißt? Ich wollte ihn noch fragen und ob er mit Mais oder Tauwurm angefangen hat ...


Jedenfalls haben es sich Maik und sein Sohn erstmal richtig gemütlich gemacht. Ich fand ihren Platz im übrigen echt cool, und das nicht nur weil mich Maik zum Kaffee eingeladen hatte...

Ihr Motto - Zelt, Stuhl, Rutenhalter, Kocher aufbauen und dann erstmal `nen schönen Cappuccino. Ohne dem geht hier nix. Und dann sind die Fische dran ...  


Hier mal ein Blick aus meinem Zelt am frühen Morgen. Ob die anderen schon was haben. Die Bissanzeiger gingen doch die ganze Nacht, nur meiner nicht. Was war denn da nur los...


Und dann wieder die Stunde der Wahrheit mit Michael. Unser Chef mit der Waage und mein Kescher war doch leeeehr...


Ja, die Ergebnisse habe ich auch noch nicht. Es wurden aber diverse Aale, Karpfen, Wels, Brasse und Weisfisch gefangen. Ich rufe gleich Michael an, wo die Zahlen sind. Bis dahin...

Micha hat geliefert... :)

Hier die Ergebnisse ohne Aal:

Name Fischfang  Platzierung
Höfler, Gerhard
Walter, Heinz
Sander, Gerhard
Borek, Jörg
Schmidt, Bernd
Werner, Maik
Riemann, Klaus
Sander, Bernd
Fricke, Bernd
Plaschnik, Roland
Werner, Sebastian
Buser, Andreas
Wegert, Frank
Goetzschel, Wolfram
Rosenmüller, Torsten   
Stahn, Siegfried
Lorenz, Rene
Kunze, Gerhard
Fehlhauer, Bernd
Matern, Uwe
Buser, Michael
Peiffer, Enrico
Sachse, Michael
Pruß, Karl - Heinz
  3170 g
    600 g
    505 g
    315 g
    155 g
      95 g
      70 g
      20 g
       -
       -
       -
       -
       -
       -
       -
       -
       -
       -
       -
       -
       -
       -
       -
       -
   1. Platz
   2. Platz
   3. Platz
   4. Platz
   5. Platz
   6. Platz
   7. Platz
   8. Platz
   9. Platz
   9. Platz
   9. Platz
   9. Platz
   9. Platz
   9. Platz
   9. Platz
   9. Platz
   9. Platz
   9. Platz
   9. Platz
   9. Platz
   9. Platz
   9. Platz
   9. Platz
   9. Platz

Und hier die Ergebnisse unserer Aalexperten...

 Name
 Aalfang    Platzierung
 Fricke, Bernd
 Sander, Gerhard
 Plaschnik, Roland
 Werner, Sebastian       
 Buser, Andreas
   745 g
   660 g
   605 g
   355 g
   250 g
    1. Platz
    2. Platz
    3. Platz
    4. Platz
    5. Platz

Nicht schlecht! Petri Heil!



Endlich wieder richtig Angeln. Am 09. Mai starteten wir unserer Saison mit dem traditionellen Anangeln am Teich neben dem Ärztehaus in Holzweißig. Alles wurde von unserem Jörg wieder perfekt vorbereitet. Zunächst wurden die Plätze ausgelost. Anfüttern am Vorabend bringt also wie immer nix... 


Und dann ging es endlich los. Bei Sonne satt zeigte sich bald, dass die Platzwahl diesmal doch entscheidend war...


Und was soll ich Euch sagen, lange Zeit sah es nach Marco, Torsten oder Frank aus. Doch dann kam alles anders. Und wieder einmal sollte Gerhard das Glück haben, einen Großen, nein den Größten des Tages zu haken.


Michas Waage musste ganz schön was aushalten, denn die Fische konnten sich sehen lassen. Da hatte Papa Enrico nicht schlecht gestaunt, was sein Sohn gefangen hatte. Und der hat auch genau aufgepasst, das sein Karpfen richtig gewogen wurde...  



Seht selbst, hier sind die Ergebnisse, getrennt nach Wertungsklassen...

Jugend

 Name Fischfang      Platzierung
 
 Pfeiffer, Marco         
 Fuß, Florian
 
  700 g
     0 g
 
  1. Platz
  2. Platz

Erwachsene, weiblich

 Name Fischfang      Platzierung
 Seidel, Katharina        300 g  1. Platz

Erwachsene, männlich

 Name Fischfang      Platzierung

 Sander, Gerhard
 Wegert, Frank
 Rosenmüller, Torsten 
 Sander, Bernd
 Fricke, Bernd
 Steingraf, Jochen
 Fuß, Kurt
 Werner, Maik
 Mattern, Uwe
 Buser, Michael
 Stahn, Siegfried
 Borek, Jörg
 Kunze, Gerhard
 Schmidt, Bernd
 Plaschnik, Roland
 Jokel, Klaus
 Sander, Matthias
 Pruß, Karl -Heinz
 Riemann, Klaus
 Pfeiffer, Enrico
 Löwe, Axel
 Götzschel, Wolfram
 Hänztke, Enrico
 Sachse, Michael
 Hohme, Sylvio
 Buser, Andreas

 4100 g
  800 g
  750 g
  520 g
  450 g
  300 g
  300 g
  250 g
  230 g
  200 g
  125 g
    75 g
    70 g
    35 g
    30 g
    14 g
      0 g
      0 g
      0 g
      0 g
      0 g
      0 g
      0 g
      0 g
      0 g
      0 g

  1. Platz
  2. Platz
  3. Platz
  4. Platz
  5. Platz
  6. Platz
  6. Platz
  8. Platz
  9. Platz
 10. Platz
 11. Platz
 12. Platz
 13. Platz
 14. Platz
 15. Platz
 16. Platz
 17. Platz
 17. Platz
 17. Platz
 17. Platz
 17. Platz
 17. Platz
 17. Platz
 17. Platz
 17. Platz
 17. Platz

Wir waren uns alle einig, es war ein schöner Tag. Vielen Dank an die Organisatoren, vor allem an unseren Jörg. Und hier nochmal das obligatorische Gruppenfoto...


Petri Heil! 



Nach den vielen trockenen Runden in den Wintermonaten stieg die Begeisterung und Teilnehmerzahl wieder merklich an. Es hieß wieder einmal Casting. Und was soll ich euch sagen, die Sonne schien, was will man mehr. Naja, es war auch etwas windig und damit ging so manch ein Wurf ungewollt daneben. Aber Spaß hat es gemacht. Und dafür, dass alles sein Richitgkeit hat, dafür sorgten Jörg mit extra spitzem Stift...


sowie Klaus & Klaus!


Und wer hatte wohl die Nase vorn? Jung oder alt? Mann oder Frau? Routinier oder Heißsporn? 


Es war einer der üblichen Verdächtigen. Unser Bernd zeigte allen, wie es geht (und das mit oder ohne Wind!). Alte Schule eben.

Und Marco hat mir heimlich verraten, mit Papa wird jetzt immer fleißig trainiert...